Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2018

Der Vorstand der TSG 1881 Wixhausen e.V. wünscht allen Mitgliedern, Ehrenmitgliedern, Abteilungsvorständen, Beisitzern, Freunden und Förderern der TSG frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr 2018.

In diesem Jahr konnten die Sanierungsarbeiten am Sportplatz weitgehend abgeschlossen werden, dafür war ein hoher Organisations- und Arbeitsaufwand nötig. Aber, aus unserer Sicht hat sich das gelohnt. Einhaltung von Zeitplan und Kostenrahmen waren für uns ein hohes Ziel - dies wurde erreicht.  Neben den großen, sichtbaren Maßnahmen waren aber auch viele kleine Dinge zu erledigen, um nur zwei Beispiele zu nennen: Anschaffung von zwei Defibrillatoren, um für Notsituationen besser gewappnet zu sein  und LED Leuchten in Flur und weiteren Räumen in der Sporthalle, die bei höherer Lichtausbeute energetisch günstiger sind. Das erfolgreiche sportliche Programm lief wenig verändert weiter, neue Angebote kamen dazu wie Hipp Hopp oder Zumba. Das Reinigen der Gebäude, Halle wie auch am Sportplatz, haben bzw werden wir übergeben in professionelle Hände, auch um Mitglieder zu entlasten, die diese Arbeiten bisher übernommen hatten. Den bisher für uns Tätigen danken wir sehr für die jahrelange gute Arbeit zu "unmöglichen" Zeiten. 

Den im neuen Jahr auf uns wartenden Aufgaben stellen wir uns im Vertrauen auf Ihre Unterstützung, liebe Mitglieder. Kommen Sie nach den hoffentlich ruhigen Weihnachtstagen gut ins neue Jahr.

Ihr TSG Vorstand: Anna Nadine Michel, Bernd Bourdache, Thomas Geisel, Rüdiger Dingeldey

Vereinsmeisterschaften bei den Gerätturnerinnen

Am vergangenen Sonntag, 12.11.2017, luden die Gerätturnerinnen der TSG Wixhausen zu ihren alljährigen Vereinsmeisterschaften ein. Viele Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde waren gekommen, um die Mädchen anzufeuern und zu sehen, was die Gruppen über das Jahr hinweg geübt haben. 14 Mädchen im Alter zwischen 6 und 16 Jahren präsentierten ihre einstudierten Übungen an den Geräten Sprung, Reck, Balken und Boden und kämpften dabei in drei Altersklassen um die Goldmedaille. Dabei wurden sie von teils ausgebildeten, teils freiwilligen Kampfrichtern bewertet. Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen zu einem sehr guten Wettkampf. Ein besonderer Dank gilt auch in diesem Jahr wieder den Übungsleiterinnen, den Kampfrichter und allen weiteren Helfern. Das nächste Event im Kalender der Turnerinnen ist das traditionelle Weihnachtsturnen am 3. Advent im Bürgermeister-Pohl-Haus. Hierzu möchten wir Sie schon jetzt recht herzlich einladen.  

Vereinsmeisterschaften Geräteturnen 2017